Range

Weiterführende Quellen

Range:
MSDN Excel-VBA

Die Range-Klasse repräsentiert ein im Excel einen Zellbereich, der aus einer oder mehreren Zellen bestehen kann.

Zugriff

Der Zugriff auf einen Zellbereich kann über die Eigenschaften Range, Cells oder ActiveCell der Klasse Worksheet erfolgen.

Range

Über die Eigenschaft Range werden die Zellen absolut adressiert. Die Angabe erfolgt dabei wie in Excel üblich über die Bezeichner der Zellen.

Beispiel 1 – Range

meineTabelle.Range("A1")

Range liefert die Zelle A1 zurück.

meineTabelle.Range("A1:B10")

Range liefert alle Zellen von A1 bis B10 zurück.

meineTabelle.Range("Tabelle1!A1:B10")

Range liefert alle Zellen von A1 bis B10 der Tabelle1 zurück.

meineTabelle.Range(A:A)

Range liefert alle Zeilen der erste Spalte zurück.

MsgBox meineTabelle.Range(A:F).Count

Range liefert alle Zeilen der Spalten A bis F zurück.

meineTabelle.Range(1:1)

Range liefert alle Spalten der ersten Zeile zurück.

meineTabelle.Range(1:6)

Range liefert alle Spalten der Zeilen 1 bis 6 zurück.

Cells

Über die Eigenschaft Cells können die einzelnen Zellen über Indizes angesprochen werden.

Beispiel 2 – Cells

meineTabelle.Cells(1,1)

Cells liefert die Zelle A1 zurück.

meineTabelle.Cells

Cells liefert alle Zellen des Tabellenblatts zurück.

Wichtige Eigenschaften

Address : Variant
Repräsentiert die Adresse der aktiven Zelle.

Value : Variant
Repräsentiert den Wert der aktiven Zelle.

Formular : Variant
Repräsentiert die Formel der aktiven Zelle.

Rows : Collection mit Row
Repräsentiert alle Zeilen eines Bereichs.

Columns : Collection mit Column
Repräsentiert alle Spalten eines Bereichs.

Row : Integer
Repräsentiert den Index der aktiven Zeile.

Column : Integer
Repräsentiert den Index der aktiven Spalte.

Wichtige Methoden

Activate
Aktiviert eine Zelle bzw. einen Bereich.

Delete
Löscht die Zelle.

Clear
Löscht den Inhalt und die Formatierung der Zelle.

ClearContents
Löscht den Inhalt der Zelle.